Impressum        0541 586161
Banner_2000x300px_05

Instandhaltungsplanung

Dass sich die Immobilienwirtschaft im Wandel befindet, ist keine neue Erkenntnis. Mehr und mehr setzen sich wirtschaftliches Denken und unternehmerisches Handeln durch. Marktorientierung, Risikomanagement, Objektrendite und Portfolioanalyse sind aktuelle Themen, auf deren Basis sich heute verantwortungsvolle Investitions- und Desinvestitions-Entscheidungen begründen. Dieser Ansatz gilt auch zunehmend für private, d. h. nicht institutionelle Eigentümer.

  • 80% des Lebenszyklus einer Immobilie entfallen auf die Nutzung, die restlichen 20% auf Konzeption, Realisierung und Verwertung.
  • Die kurzfristige Budgetierung von Einzelmodernisierungen und Instandsetzungen nach dem Gießkannenprinzip ist allerdings noch häufig die Regel.
  • Ohne eine mittelfristige Finanzierungs- und Investitionsplanung kann eine nachhaltige Instandsetzungs- bzw. Modernisierungsplanung als Grundlage für eine Werterhaltung oder sogar Wertsteigerung in der Bestandsentwicklung nicht realisiert werden.

Daher führen wir grundsätzlich nach Beauftragung eine Gebäudeaufnahme durch, bei der wir sämtliche jährlich anfallenden Bewirtschaftungskosten analysieren und deren Optimierung durch Prüfung des Leistungsumfangs und ggf. Ausschreibung erreichen. Bei der technischen Gesamtplanung der Immobilienbewirtschaftung beurteilen wir auch die technische Qualität der Immobilie und erstellen einen fundierten Instandhaltungsplan als Grundlage für eine qualifizierte Objektplanung.

Verbandshinweis

COMPASS Immobilien GmbH ist Mitglied im Verband der niedersächsischen Immobilien- verwalter Niedersachsen/Bremen e. V.

mehr

Datensicherung/Verwaltungssoftware

Das Datenvolumen in Deutschland wächst immer mehr und auch die Immobilienbranche ist mehr und mehr davon betroffen.

mehr

Instandhaltungsplanung

Marktorientierung, Risikomanagement mit Verkehrssicherung, Objektrendite und Portfolioanalyse sind aktuelle Themen ...

mehr